Wer zum ersten Mal bauen will, sollte sich nicht blindlings auf alle   sogenannte Fachkräfte verlassen, die sich im Markt so tummeln. Sie als Auftraggeber sollten stets zumindest den Überblick haben und wissen, worauf es vorrangig ankommt, auch wenn Sie fachfremd sind.
 
Man hört sehr viel von "Pfusch am Bau" - ich kann Ihnen versichern, ich sehe ihn auf vielen, vielen Baustellen - fast wöchentlich. Es geht fast immer um Eile und weniger um Qualität. Schnell, schnell, schnell, billig, billig, billig. Aber genau das ist es meist nicht, da schnell+billig nicht unbedingt das Beste ist. Oft trifft man sich hinterher in Gerichtssälen. Und dann wird es richtig teuer und war sicher in Ihrer Kalkulation überhaupt nicht berücksichtigt.

Daher: investieren Sie lieber einen kleinen Bruchteil mehr in gute Planung, in qualitative Baubegleitung und damit verbundener, gerichtsfester Dokumentation Ihrer Baufortschritte - Sie stehen damit garantiert auf der sicheren Seite! Und lässt Sie gut schlafen. 


Wir sind seit mehr als zehn Jahren Mitglied beim "Verein für Qualitätskontrolle am Bau e.V."  und zwar aus Überzeugung! 
Schauen Sie sich mal auf den Seiten des Vereins um, Sie erfahren vieles, was Ihre finanzielle Investitionen in Neubau/ Umbau/ Sanierung sicherer macht. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ing.-Büro für Baustatik